/ Kursdetails

U16G37U Resilienztraining - Ihre persönliche Widerstandskraft gegen Stress

Beginn Sa., 22.01.2022, 10:00 - 18:00 Uhr (Wochenendkurs)
Kursgebühr 45,20 € ermäßigt: 22,60 Euro
Dauer 9 U-Std. 1 Tag am Wochenende
Abmeldung Abmeldung bis 22.12.2021 kostenfrei
Information In Zusammenarbeit mit der Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft. Das Seminar steht allen Interessierten offen.
Kursleitung Susanne Schaub
Dokument Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Trotz Misserfolg den Kopf nicht in den Sand stecken, sich schnell von Rückschlägen erholen und daraus souverän hervorgehen - dahinter steckt die Resilienz. Diese innere Stärke hilft, in belastenden Situationen widerstandsfähig zu sein. Im Alltag bedeutet dies: trotz hoher Anforderungen und komplexer Kontexte kraftvoll und gelassen zu bleiben sowie aus Widrigkeiten einen persönlichen Nutzen zu ziehen. Nutzen Sie Ihre eigenen Ressourcen noch besser und setzen Sie neue Strategien ein, damit Beanspruchungen an Ihnen abperlen können, wenn Sie das wollen.
Inhalte:
Resilienzfaktoren: von Emotionssteuerung bis zur Zielorientierung
Methoden: von Achtsamkeit bis zum konstruktiven Denken - Schritt für Schritt zu mehr Resilienz
Wandel begegnen, Situationen akkurat einschätzen
Wechselwirkung von Körper-Gedanken-Handlungen
Wahrnehmung von konstruktiven und destruktiven Denkmustern
Überprüfen von Einstellungen und Bewertungen
Erkennen von Handlungsspielräumen
Reflexion und Transfer anhand persönlicher Fallbeispiele
Ihr Nutzen:
- Sie lernen die sieben Säulen der Resilienz kennen.
- Sie stärken Ihre Widerstandskraft und Ihren Ressourcenreichtum.
- Sie werden souveräner und gelassener im Umgang mit stürmischen Zeiten.
- Sie loten Ihre Handlungsspielräume und Optionen optimaler aus.
- Sie lernen Methoden, Ihre Grenzen zu wahren und mit realistischen Zielen zu agieren.
Zielgruppe:
Alle, die ihre natürliche Widerstandskraft gegenüber belastenden Situationen stärken möchten.




Kursort

U 19

Heinrich-Pieper-Str. 3/7
38640 Goslar

Termine

Datum
22.01.2022
Uhrzeit
10:00 - 18:00 Uhr
Ort
Heinrich-Pieper-Str. 3/7, GS; BBS Am Stadtgarten; Raum U 19