/ Kursdetails

Z14G13 Wir für's Klima! - Vorstellung der BürgerEnergie Harz eG und ihrer Energiewendeprojekte und Informationen zur Wiederverwertung von Photovoltaikmodulen

Beginn Mi., 22.05.2024, 18:00 - 20:15 Uhr
Kursgebühr gebührenfrei, Anmeldung bitte bis 15.05.24
Dauer 3 U-Std. 1 x abends
Abmeldung Abmeldung bis 15.05.2024 kostenfrei
Information In Kooperation mit dem Klimaschutzmanagement Landkreis Goslar und der Suniversum Lokalgruppe Goslar
Kursleitung Klaus-Dieter Voß
Mitzubringen / Material Es stehen Getränke zur Verfügung.
Vorspann In dieser Vortragsreihe berichten verschiedene Akteure der Suniversum-Lokalgruppe Goslar von ihrer Arbeit, aktuellen Projekten oder Erfahrungen.
Im Anschluss an einen Impulsvortrag ist Gelegenheit, darüber ins Gespräch zu kommen und Fragen zu klären. Anschließend sind Sie herzlich eingeladen, auf ein Getränk beim Netzwerktreffen der Suniversum Lokalgruppe zu bleiben. Dort können Sie aktiv mitdiskutieren und eigene Impulse einbringen oder auch einfach nur hören, welche Themen die Gruppe noch so beschäftigen.
SUNIVERSUM steht übrigens für "Suffizienz", "Netzwerk" und "Universum" und ist ein Netzwerk für alle im Großraum Braunschweig, die sich für ein klimafreundliches, nachhaltiges und genügsames - kurz: ein "gutes" - Leben einsetzen. Ob klimafreundliche Mobilität und Ernährung, Ideen zum nachhaltigen Konsum wie Upcycling oder "plastikarm im Alltag" oder Engagement im Umwelt- und Naturschutz: beim SUNIVERSUM sind alle Themen rund um Nachhaltigkeit und Klimaschutz willkommen. Das Netzwerk bietet die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu treten und sich auszutauschen, eigene Projektideen vorzustellen oder gemeinsam mit anderen Mitstreitern Aktionen zu entwickeln und zu planen.
Dokument Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

In der BürgerEnergie Harz eG (BEH) haben sich mehr als 440 Bürger, Kommunen und Unternehmen zu einer Genossenschaft zusammengeschlossen, um die dezentrale Energieversorgung unserer Region voranzubringen und gemeinsam Anlagen zur Nutzung Erneuerbarer Energien zu betreiben.
Ziel der BEH ist eine klima- und umweltfreundliche Energieversorgung und Mobilität. Die BEH arbeitet ausgehend von ihrer Satzung nach genossenschaftlichen, ökologischen und ökonomischen Grundsätzen.
Die Teilhabe der Bürger an Gestaltung und Ertrag der Projekte ist durch eine Mitgliedschaft in der Genossenschaft möglich. Die gezeichneten Anteile dienen als Eigenkapital für die Errichtung von Anlagen. Jede natürliche und juristische Person kann Mitglied werden, die regionale Energiewende voranbringen und Miteigentümer der gemeinsamen Anlagen werden. Vorstand und Aktive arbeiten rein ehrenamtlich.
Die genossenschaftlichen Anlagen sollen wirtschaftlich tragfähig sein und die Ausschütung einer angemessenen Rendite ermöglichen.
Die Anlagen werden bevorzugt auf bereits versiegelten Flächen (Dach, Parkplatz) errichtet, Freiflächenanlagen auch auf Flächen geringer Bodenqualität unter Berücksichtigung ökologischer Aspekte.
Die BEH betreibt seit 2019 3 Dach-Photovoltaikanlagen auf dem Heimatmuseum Langelsheim, der Feuerwache Othfresen und dem Busdepot Goslar. Zwei weitere PV-Dachanlagen in Osterode und Goslar kamen 2023 hinzu. Das Großprojekt, eine Photovoltaik-Freiflächenanlage in Dörnten, wird Ende 2023 fertiggestellt und kann ab Januar 2024 ca 3000 Haushalte der Region mit Solarstrom versorgen.
Beteiligungen an Windkraftanlagen und Projekte im Rahmen der kommunalen Wärmeplanung sind ebenfalls im Gespräch. Schwerpunkt wird auch zukünftig der Ausbau der Solarflächen in unserer Region sein. Welche Projekte realisiert werden können, hängt maßgeblich von der Bürgerbeteiligung ab.
Die bereits vorhandenen Photovoltaikanlagen haben eine Mindestlaufzeit von 20 - 25 Jahren. Was passiert danach mit den Photovoltaikmodulen? Können sie im Sinne einer Kreislaufwirtschaft wiederverwertet werden?
Antworten auf diese Fragen und Informationen zu genossenschaftlichen Projekten gibt Klaus-Dieter Voß, Vorstandsmitglied der BEH, in seinem Vortrag mit anschließender Diskussionsrunde.




Kursort

0104

Klubgartenstr. 6
38640 Goslar

Termine

Datum
22.05.2024
Uhrzeit
18:00 - 20:15 Uhr
Ort
Klubgartenstr. 6, GS; Kreishaus; 0104