Kunst und Kultur / Kursdetails

S21Z05S Literatur am Vormittag - Die Schwestern Brontë und ihre Zeit

Beginn Di., 12.01.2021, 10:45 - 12:15 Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer 6 U-Std. 3 x vormittags
Kursleitung Gabriele Gießler
Dokument Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Die drei Schwestern Charlotte (1816 - 1855), Emily (1818 - 1848) und Anna Brontë (1820 - 1849) wuchsen mit ihrem Bruder Branwell im Pfarrhaus von Haworth in Yorkshire am Rande der Hochmoore auf. Die Mutter starb 1821 und ihre Schwester führte dem Witwer Patrick Brontë die Wirtschaft und betreute die Kinder. Die Schwestern zeigten früh ihre dichterische Begabung. Unter den Pseudonymen Acton Bell (Anne), Currer Bell (Charlotte) und Ellis Bell (Emily) veröffentlichten sie ihre Gedichte und Romane. So schilderte Anne in "Agnes Grey" das Schicksal einer Frau, die gegen die bestehenden Konventionen ankämpft, Charlotte beschrieb in "Jane Eyre" den Leidensweg einer Gouvernante. Der Roman wurde gleich nach seinem Erscheinen 1847 ein großer Erfolg. Auch Emily, deren verbitterter Held Heathcliff in dem wildländlichen Schauerroman "Sturmhöhe" sogar Charlotte Angst machte, brachte es zu bleibendem Ruhm.
In lockerer Atmosphäre lesen wir gemeinsam aus den Romanen der Schwestern Brontë, deren Romangestalten sich nach Befreiung aus gesellschaftlichen Zwängen sehnen und deren Romane heute zu den wichtigsten Werken der viktorianischen Literatur gehören. Wer darüber hinaus etwas über das Leben der Brontë-Schwestern und das Leben der Frauen in der viktorianischen Ära kennen lernen möchte, ist herzlich willkommen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.




Kursort

U 21

Heinrich-Pieper-Str. 3/7
38640 Goslar

Termine

Datum
12.01.2021
Uhrzeit
10:45 - 12:15 Uhr
Ort
Heinrich-Pieper-Str. 3/7, GS; BBS Am Stadtgarten; Raum U 21
Datum
19.01.2021
Uhrzeit
10:45 - 12:15 Uhr
Ort
Heinrich-Pieper-Str. 3/7, GS; BBS Am Stadtgarten; Raum U 21
Datum
26.01.2021
Uhrzeit
10:45 - 12:15 Uhr
Ort
Heinrich-Pieper-Str. 3/7, GS; BBS Am Stadtgarten; Raum U 21