Kunst und Kultur / Kursdetails

O28G30 Gießen mit flüssigem Ton

Beginn Sa., 20.10.2018, 10:00 - 16:00 Uhr (Wochenendkurs)
Kursgebühr 80,80 € Die Nutzung von Gipsformen ist in der Gebühr enthalten.
Dauer 25 U-Std. 4 Termine
Abmeldung Abmeldung bis 20.09.2018 kostenfrei
Einführung Abholtermin: Do. 15.11.18, 17:30 - 18:15 Uhr
Kursleitung Monika Brouns-Walk
Mitzubringen / Material Bitte bringen Sie eine Schürze, eine verschließbare Plastik-Dose mittlerer Größe und Verpflegung für die Pausen mit.
Dokument Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Ein Kurs der besonderen Art, der mit einer interessanten Technik Schalen, Kugeln, Vasen, Tassen oder hauchdünne Leuchtobjekte entstehen lässt. In Gipsformen werden wunderschöne tönerne Grundformen hergestellt und anschließend mit verschiedenen Techniken verfeinert. Dabei lernen Sie alle Tipps und Tricks rund ums Gießen und Aufbauen in Gipsformen kennen. Auch das Abdrehen an der Töpferscheibe und die Auswaschtechnik von erhabenen Dekoren können ausprobiert werden. Die gefertigten Rohlinge erwartet anschließend eine individuelle Glasierung und ein Brand bei 1250 °C, sodass die einzigartigen Schönheiten auch wasserdicht sind. Der Kurs ist auf acht Teilnehmende begrenzt. Die Materialkosten werden im Kurs nach Verbrauch mit 3,00 Euro pro Kilo Gießton abgerechnet. Glasuren, Engoben etc. sind in der Tongebühr eingeschlossen. Verbraucht und gebrannt werden kann nur Ton, der im Kurs erworben wurde. Die Nutzung von Gipsformen ist in der Gebühr enthalten.



Kurs abgeschlossen

Kursort

U 20

Heinrich-Pieper-Str. 3/7
38640 Goslar

Termine

Datum
20.10.2018
Uhrzeit
10:00 - 16:00 Uhr
Ort
Heinrich-Pieper-Str. 3/7, GS; BBS Am Stadtgarten; Raum U 20
Datum
21.10.2018
Uhrzeit
10:00 - 16:00 Uhr
Ort
Heinrich-Pieper-Str. 3/7, GS; BBS Am Stadtgarten; Raum U 20
Datum
03.11.2018
Uhrzeit
10:00 - 16:00 Uhr
Ort
Heinrich-Pieper-Str. 3/7, GS; BBS Am Stadtgarten; Raum U 20
Datum
15.11.2018
Uhrzeit
17:30 - 18:15 Uhr
Ort
Heinrich-Pieper-Str. 3/7, GS; BBS Am Stadtgarten; Raum U 20