Mensch und Umwelt / Kursdetails

R16G59 Wie Gedanken Ruhe finden.F

Beginn Sa., 27.06.2020, 10:00 - 17:00 Uhr (Wochenendkurs)
Kursgebühr 50,00 €
Dauer 8 U-Std. 1 Tag am Wochenende
Abmeldung Abmeldung bis 10.06.2020 kostenfrei
Kursleitung Peter Bergholz
www.innere-schalter.de
Mitzubringen / Material Bitte bequeme Kleidung mitbringen.
Dokument Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Würden Sie manchmal gerne innerlich umschalten können? Auch mitten im stärksten Stress oder am Feierabend, in der Nacht? Immer, wenn belastende Gedanken nicht mehr weichen wollen.
Erleben Sie, wie drei innere Schalter Druck, Ängste, Grübeln und Pessimismus sofort unterbrechen und Ihre Gedanken in eine wunderbare Ruhe bringen können.
Der rote Schalter wirkt, wenn Sie sich müde, abgespannt und lustlos fühlen.
Der blaue Schalter wirkt, wenn der Kopf nicht abschalten kann und Sie sich nervös, ängstlich oder getrieben fühlen.
Der orangefarbene Schalter wirkt lösend bei angespannten mitmenschlichen Beziehungen.
Wir wissen heute, dass ein einziger unruhiger Gedanke genügt, um das Nervensystem im Stressmodus fest zu halten. Aus diesem Grund sind ruhige, kohärente Gedanken unser Lebenselixier. Sie wirken wie ein innerer Schutzwall, bringen Gelassenheit in alle Probleme und damit auch Lösungen. Sie geben Orientierung und Sinn, machen guten Schlaf. Und sie aktivieren den Ventralen Vagus.
Dieser Teil des Nervensystems ist, vereinfacht ausgedrückt, für die positiven Seiten des Lebens zuständig, für Regeneration, Resilienz und Heilungsprozesse. Für Resonanz und zugewandte Kommunikation.
Er wird deshalb auch als "Selbstheilungs-Nerv" oder "Sozialer Vagus" bezeichnet und wurde tatsächlich erst vor einigen Jahren von dem amerikanischen Neuroforscher Stephen Porges entdeckt. Dessen "Polyvagale Emotionstheorie" ist dabei, die Psychologie, Pädagogik und Medizin zu revolutionieren.
Wecke diesen Nerv! Mehr brauchen Sie im Grunde nicht. Und es ist einfacher als Sie denken!
Die inneren Schalter werden mit Musik, Rhythmen und sehr einfachen Bewegungen eingeübt und können dann mental, also unauffällig, in verschiedensten Situationen abgerufen und eingesetzt werden.
Peter Bergholz ist Dipl.-Psychologe und Psychotherapeut mit Ausbildungen in Verhaltenstherapie (K. Grawe), Familientherapie (V. Satir, M. Kirschenbaum, George Downing, Carol Gammer, Paul Watzlawick) und in verschiedenen Ansätzen der Körperarbeit (Gerda Boyesen, John Pierrakos, Malcolm Brown). Er war 14 Jahre Leiter einer großen evangelischen Lebens- und Erziehungsberatungsstelle bei Hamburg, um anschließend, im Jahre 1993, ein Zentrum für Angst- und Stresslösung im Odenwald aufzubauen. Publikationen:
- Dein Bauch ist klüger als du, zusammen mit Gerda Boyesen, 2003, Kreuz Verlag
- Rossini-Methode: Dynamisch Entspannen, 2009, Droemer Knaur / Trias
- Dynamische Entspannung, 2012, GU



Kurs abgeschlossen

Kursort

021

Heinrich-Pieper-Str. 3/7
38640 Goslar

Termine

Datum
27.06.2020
Uhrzeit
10:00 - 17:00 Uhr
Ort
Heinrich-Pieper-Str. 3/7, GS; BBS Am Stadtgarten; Raum 021