Mensch und Umwelt / Kursdetails

Q16G37Q Umgang mit eigenen und fremden "Schweinehunden"

Beginn Sa., 18.01.2020, 10:00 - 18:00 Uhr (Wochenendkurs)
Kursgebühr 49,50 € ermäßigt: 24,75 Euro
Dauer 10 U-Std. 1 Tag am Wochenende
Abmeldung Abmeldung bis 19.12.2019 kostenfrei
Information In Zusammenarbeit mit der Koordinierungsstelle Frau und Wirtschaft. Das Seminar steht allen Interessierten offen.
Kursleitung Susanne Schaub
Dokument Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Kennen Sie diese Situation? Sie stehen unter Zeitdruck, in Ihrem Team sind mehrere Mitarbeitende erkrankt, aber Sie benötigen kurzfristig Ergebnisse. Sie bitten eine Kollegin oder einen Mitarbeiter um Unterstützung, und Ihnen wird ein "Ja, ABER das geht nicht, weil ...!" entgegnet.
Wie gehen Sie mit der Situation um? Und wie können Sie diese nutzen, um dennoch zu konstruktiven Lösungen zu kommen und um langfristig weniger "Ja, aber" zu begegnen?
Auch zu uns selbst sagen wir oft: "Ja, aber ich kann heute nicht, weil ...".
Im Seminar lernen Sie verschiedene Möglichkeiten kennen, durch die Sie Ihre eigenen Ressourcen (wieder) entdecken können.
Außerdem setzen Sie sich mit verschiedenen Faktoren auseinander, die auf Entscheidungsprozesse wirken, wie
- externe Faktoren: Kollegen, Vorgesetzte, organisatorische Rahmenbedingungen
- interne Faktoren: Glaubenssätze, Antreiber.
Mit diesen Kenntnissen sind Sie gut gewappnet, um mit eigenen und fremden "Schweinehunden" konstruktiv umgehen zu können.




Kursort

U 17

Heinrich-Pieper-Str. 3/7
38640 Goslar

Termine

Datum
18.01.2020
Uhrzeit
10:00 - 18:00 Uhr
Ort
Heinrich-Pieper-Str. 3/7, GS; BBS Am Stadtgarten; Raum U 17