Mensch und Umwelt / Kursdetails

L10C48 Dietzelhaus-Gespräche: Martin Luther: 500 Jahre Reformation in Zellerfeld

Beginn Di., 21.03.2017, 19:30 - 22:00 Uhr
Kursgebühr gebührenfrei Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte kommen Sie einfach zum angegebenen Veranstaltungstermin.
Dauer 3 U-Std. 1 Termin
Onlineanmeldung Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte kommen Sie einfach zum angegebenen Veranstaltungstermin.
Kursleitung André Dittmann

Bürgermeister und die Kvhs Goslar laden ein:
jeden 3. Dienstag, im März, Mai und Juni, 19:30 Uhr im Dietzelhaus.

Die Dietzelhaus-Gespräche sind offen für jeden. Sie dienen dem Kennenlernen von Menschen und dem Meinungsaustausch zwischen Bürgerinnen und Bürgern, aber auch mit Ratsmitgliedern.
An den Abenden führt jeweils ein Vortragender in ein Thema ein. Dieser Teil soll ungefähr eine Stunde dauern. Er mündet in Diskussionen und persönliche Gespräche an den Tischen.
Herzlich eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger, die an den Themen des Abends, aber auch allgemein an Gesprächen zum Leben in unserer Stadt und zu ihrer weiteren Entwicklung interessiert sind. Ein Gespräch mit Ratsmitgliedern ist ebenfalls möglich.
Für Getränke und Knabbereien ist gegen eine Kostenbeteiligung gesorgt.

Weitere Anregungen nehmen wir gern unter der E-Mail-Adresse ute.lange@vhs-goslar.de entgegen.

Was feiern wir eigentlich, wenn wir das Reformationsjubiläum im Jahr 2017 begehen?
Um was geht es? Steht ein einzelner Mensch im Mittelpunkt? Wird eine Geisteshaltung gefeiert?
Und wenn ja: Wie geht das? Wo könnte man heute noch etwas spüren von der Wucht der
Reformation, die damals die Welt erbeben ließ. Inwieweit ist auch heute noch in Zellerfeld und seiner
Geschichte und Gegenwart etwas von den Ideen Martin Luthers zu spüren?
Eine dankbare Spurensuche mit André Dittmann, Pastor an St. Salvatoris, Zellerfeld





Kurs abgeschlossen

Kursort

CLZ; Dietzelhaus

Bergstr. 31
38678 Clausthal-Zellerfeld

Termine

Datum
21.03.2017
Uhrzeit
19:30 - 22:00 Uhr
Ort
Bergstr. 31, CLZ; Dietzelhaus